Gemeinsam für die Bewahrung und Erneuerung

deutscher Tanzkultur

Here you can find some information in English about our association.

Wer wir sind

Wir sind Tänzerinnen und Tänzer, die Interesse daran haben, die eigene traditionelle Tanzkultur zu erforschen und zu praktizieren. Dabei geht es nicht nur darum, alte Tänze zu kultivieren, sondern auch neue zu schaffen. Moderne, frische deutsche Tanzmusik gehört ebenfalls zu dem Aufgabenkatalog dieses Bundesverbandes.

Was wir leisten

Der  Bundesverband soll eine kompetente Anlaufstelle für alle Fragenden und Interessenten für deutsche Tänze sein, wobei wir ganz bewusst den historisch falschen Begriff "Deutsche VOLKSTÄNZE" vermeiden. Es wird verschiedene Kompetenzbereiche geben und wir kümmern uns auch um Ausbildung und Forschung auf diesem Gebiet.

Kontakt

Die Geschäftsstelle ist

zu erreichen unter:

Hinrich Langeloh

Am Osdorfer Born 14

22549 Hamburg

Tel. 040/802565

mail: info(ät)bvfdt.de



 

Aktuelles

Die Coronapandemie wird uns doch noch sehr viel länger einschränken als gedacht und so hat sich der Vorstand mit einer öffentlichen Erklärung befasst. Diese ist hier herunterzuladen.

 

  • Am 24.1.2020, also vor ziemlich genau einem Jahr, ist im 100. Lebensjahr die großartige Choreographin und Tanzforscherin Aenne Goldschmidt in der Schweiz verstorben. Ihre Forschungsarbeiten, bzw. Publikationen über den deutschen Volkstanz, z.B. im "Handbuch des deutschen Volkstanzes" sind für uns im BVfDT eine wichtige Arbeitsgrundlage und daher haben wir zu ihrer Person noch einen Nachruf verfasst: Nachruf Goldschmidt.
  • Das nächste Tagesseminar mit dem Thema "Triotänze und Trioletts in Deutschland" musste im letzten Jahr aus bekannten Gründen ausfallen. Wir werden an dieser Stelle darauf hinweisen, wenn es irgendwann stattfinden kann.
  • Aufgrund einer Diskussion um den Tanzbegriff "Sayra, Kontrasayra und Seiras",  wie er in der Region um Hamburg in der ersten Hälfte des 19. Jh zu finden war,  sind hier einige alte Noten und einige noch erhalten gebliebene Tanzbeschreibungen zusammengestellt.
  • Im Bereich "Bibliothek und Downloads" kann man Einsicht bekommen in die Tanzbibliothek des BVfDT und sich mit Fragen zu Publikationen an die Geschäftsstelle wenden, auch wenn man Bücher oder Hefte zum Thema "Volkstänze" abgeben möchte.
  • Wer regelmäßig über Neuigkeiten des BVfDT informiert sein möchte, sollte den Newsletter des BVfDT bestellen, der unregelmäßig im Jahr herumgeschickt wird. Einfach eine Mail schicken an: info(aet)bvfdt.de.

Hier gibt es eine Tanzkarte von Deutschland und Europa, auf der Menschen, Musik- und Tanzgruppen und Organisationen eingetragen sind, die sich mit Deutschen Tänzen oder Deutscher Tanzmusik beschäftigen. Bitte auf die jeweiligen Icons klicken und es öffnet sich dann der dazugehörige Kontaktlink.

Viel Spaß mit diesem Link: Tanzkarte

Der aktuelle Vorstand im Jahre 2021


Laßt uns tanzen, laßt uns springen! Laßt uns laufen für und für!

Denn durch Tanzen lernen wir eine Kunst von schönen Dingen.

Paul Fleming (Flemming) (1609 - 1640)